Karlsfest 24. Jänner 2016

Am 24. Januar 2016, ab 15:00, fand der bis Mitte des 19. Jh. überlieferte alte Festbrauch der Danksagung am sogenannten Karls-Tisch statt.

Rund um den wärmenden Feuerkorb im Hof des Weingutes Karl Breyer, Rohrgasse 18, erwartete die winterfesten Gäste feurige Speis‘ und heißer Trank sowie eine Reihe interessanter Attraktionen.

Mit originaler mittelalterlicher Musik verführte Mag. Eva Artelt das Publikum zu historischem Tanz und zum Gang um’s Feuer, der nach alter Tradition zum „Steinernen Tisch“ führt. Mit dieser Zeremonie wurde früher für das Privileg der Versorgung von Rohr mit frischem gutem Quellwasser gedankt.

Stadthistoriker Dr. Rudolf Maurer erzählte in bekannt launiger Art über eine Gerichtsverhandlung, die so ähnlich damals stattgefunden haben könnte.

Bei schönem Winterwetter war die  Besucherfrequenz zwar überschaubar, trotzdem haben wir uns sehr über den Besuch von Herrn Bürgermeister KommRat Kurt Staska gefreut.

Der Jux-Basar wurde wieder von allen Gästen genützt und brachte dem Verein einen stattlichen Betrag ein.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich bei allen aktiv Beteiligten für ihr Mitwirken herzlich bedanken, besonders bei Eva Artelt, Helga Hektor, Eva Ondrey und Paula Steinpruckner.

Heinz Müller, Obmann

Kommentare sind geschlossen