Rückblick auf unser Karlsfest 2020

Feierliche Beethoven-Klänge begrüßten die zahlreichen Besucher des diesjährigen Karlsfestes, welches wie in den Jahren zuvor im Hof des Weinguts Breyer stattfand und für das die Organisatoren wieder viel Zeit und Mühe aufgeboten hatten. So gab es ein superfeines Jausenangebot mit Kaffee und Mehlspeisen der „süßen Schwestern“ Eva und Helga, ein von Milka vorzüglich gebrauter heißer Punsch, die musikalische Untermalung mit klassischen Melodien, ein launiger und gleichzeitig lehrreich-interessanter Vortrag unseres Stadthistorikers Dr. Rudolf Maurer über die Badener Mühlenlandschaft im Lauf der Jahrhunderte und die beliebte Juxtombola, bei der jedes von Alexandra charmant an den Gast gebrachte Los gewinnt. Dass sich auch…

Weiter

Einladung zum Karlsfest 2020 bei der Veste Rohr

Der Verein Vestenrohr-Karlstisch lädt Sie herzlich ein zum KARLSFEST BEI DER VESTE ROHR Sonntag, 26. Jänner 2020 ab 15:00 Uhr im Weingut Karl BREYER, Rohrgasse 18, Baden „Mit Wasser und Feuer sagen wir heuer und lebenslang dem Ewigen Dank!“ Rund um den Feuerkorb erwartet Sie: Warme Speis‘ und heißer Trank Dr. Rudolf Maurer: Historische Betrachtungen Musikalische Einlage -Tanz um das Feuer Traditionelle Danksagung am Steinernen Tisch Juxbasar – jedes Los gewinnt Eintritt frei – Spenden erbeten Jeder Besucher mit dem Namen „Karl“ erhält ein Geschenk! Der Verein Vestenrohr-Karlstisch freut sich auf zahlreiche Besucher.

Weiter

Das war das Karlstisch-Fest 2019

KARLSTISCHFEST 2019: Es war ein Superfest für Groß und Klein, die Mehlspeisen von Eva und Helga waren sehr fein. Der einmalige ARALIYA Kafee dazu, und alles war verputzt im Nu. Die Gruppe Beilstein aus dem Keltenkalk verzauberten musikalisch und der Entertainer Aladin bot eine magische Show für Kinder und Eltern. In gewohnter Manier unterhielt Tastenkünstler Gerhard Petric mit bekannten Weltmelodien die zahlreich erschienen Besucher. Danke an den „Mühlbachwirt“ in Tribuswinkel für das hervorragende Catering, an Privatbräu Leimer in Traiskirchen für das süffige 2514-Spezialbier, den feinen Araliya Kaffee und unseren freiwilligen Helfer/innen, sowie den süßen Schwestern Helga und Eva, die uns…

Weiter

Doppelt gut: Hermann Leopoldi-Konzert von G. Petric und M. Riedmayer

Der prachtvolle Garten des Weinguts von Bernhard Ceidl war bis auf den letzten Platz gefüllt: das Gedenkkonzert für den großen Wienerlied-Komponisten Hermann Leopoldi, dessen Todestag sich zum 60stenmal jährte, war ein toller Erfolg. Die beiden bekannten Künstlerpersönlichkeiten Markus Riedmayer und Gerhard Petric hatten ein perfektes Programm aus dem Liedschatz Leopoldis zusammengestellt und musizierten mit hörbarer Freude, dass den Besuchern nur so das goldene Wienerherz aufging. Überwältigt von dem Publikumsandrang beschloss der Verein Vestenrohr-Karlstisch, zu dessen Gunsten die beiden Künstler das Benefizkonzert bestritten, ganz spontan, die Hälfte der beachtlichen Spendensumme selbst einem guten  Zweck zu widmen. Obfrau Ruth Sacher informierte, dass…

Weiter

Leopoldi-Konzert ist „leider“ ausverkauft

Erfreulicherweise können wir mitteilen, dass das Leopoldi-Konzert am kommenden Freitag, den 5.6. beim Heurigen Ceidl „ausverkauft“ ist. Weiteren Interessierten die sich jetzt erst anmelden wollen müssen wir leider absagen. Wir würden uns aber freuen, Sie bei einem unserer zukünftigen Konzerte begrüßen dürfen. Allen Gästen, die sich rechtzeitig angemeldet haben wünschen wir eine unterhaltsame und kurzweilige Zeit und bedanken uns schon jetzt für ihr Kommen. Mit musikalischen Grüßen Verein Vestenrohr-Karlstisch

Weiter

Karlsfest 2019: Ein voller Erfolg

Lag es an den neuen Facebook-Aktivitäten, mit denen Ossy Valenta und Andy Krebs im Vorfeld des Festes tausende Kontakte generierten? Lag es an den bekannten Namen Zither-Poldi, Dr. Rudolf Maurer und Magier Aladin, deren Beiträge via Badener Zeitung (danke Heinz Müller, danke Alexandra Sommer) angekündigt waren? Lag es am guten Wetter, den himmlischen Mehlspeisen von Eva Ondrey und Helga Hektor, am feinen Breyer-Punsch (danke Brigitta und Paula Steinpruckner, danke Maria Feutl), lag es an den schönen Preisen des bewährten Jux-Basars  oder einfach am guten Ruf, den sich unser Karlsfest in den letzten zwölf Jahren erarbeitet und damit viele treue Stammgäste…

Weiter