Jeruzalem – 26.08.2017

Nach einer leicht abenteuerlichen Busfahrt, bei der unser Chauffeur sein ganzes Können unter Beweis stellen konnte, erreichten wir Jeruzalem, eines der Zentren des slowenischen Weinbaus, wo wir bei der Schänke Brenholc Unterkunft und Labung fanden. Die heißeste Nacht des Jahres bescherte einigen Teilnehmern recht unruhige Stunden, doch die morgendliche Stille inmitten der gepflegten Weinlandschaft ließ das rasch vergessen.

Kommentare sind geschlossen