Jubiläums-Fest November 2016

Am 18. November fand im Theater am Steg die Feier zum 10jähriges Bestehen des Vereins statt. Obwohl der Sektempfang erst für 19:00 vorgesehen war, traf schon ab 18:30 eine Vielzahl an Gästen ein. Sehr gefreut hat uns, dass Burgschauspielerin Lotte Ledl und Bürgermeister DI Stefan Szirucsek uns die Ehre gaben. Zu Beginn der Veranstaltung um 19:30 war der Saal bereits gerammelt voll.

Die Moderation besorgte Ossy Valenta mit launigen Worten, die musikalische Begleitung wurde von „Prof“ Gerhard Petric souverän besorgt. Nach der Begrüssung durch Obmann Heinz Müller hielt Bürgermeister DI Stefan Szirucsek eine Dankesrede zum Vereinsjubiläum. Gründungsobmann Christian Pruszinsky zog dann Bilanz über 10 Jahre Vereinsgeschichte. Vor der Pause las Prof. Mag. August Breininger aus Werken des kürzlich verstorbenen Gerhard Tötschinger.

In der Pause gab es reichlich Gelegenheit Gespräche zu führen und Getränke und Brötchen (die leider bald „ausverkauft“ waren) zu konsumieren.

Zu Beginn des zweiten Teils erzählte Dr. Harald Steindl sozusagen außer Programm die Geschichte des Badener Bürgers namens Börnstein, der an der Gründung der republikanischen Partei in den USA maßgeblichen Anteil hatte. Dann konnten sich Freunde der klassischen Musik auf die Beiträge der Pianistin Nadia Saharova freuen. Die mehrfach ausgezeichnete Preisträgerin internationaler Wettbewerbe spielte Werke von Beethoven, Schubert und Brahms und erntete frenetischen Applaus. Man hätte ihr noch länger zuhören können. Last but not least hat „Lokalmatador“ Peter Meissner, Autor, Liedermacher und Kabarettist, der vor kurzem den Österreichischen Radiopreis erhalten hat, eigene humorvolle Texte aus seinen Büchern vorgetragen, die vom Publikum mit Beifall goutiert wurden. Nach den Dankesworten des Obmannes an das Publikum, an die (zahlenden) aktiven Mitglieder des Vereins (es sind besonders unsere Damen hervorzuheben, ohne deren Hilfe ein Fest nicht zustande kommt), die externen Helfer und die Sponsoren bildete den Abschluss des schönen Abends ein musikalisches Duett von Nadia Saharova und Gerhard Petric: „der letzte Tango“ stand am Programm.

Die vom Publikum sehr geschätzte Veranstaltung endete vor 22:00 und fand dann beim Heurigen Mayer-Winkler im kleinen Kreis seinen Abschluss.

(Fotos: © Ernst Ohnheiner)

Kommentare sind geschlossen